Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Newsletter September 2021

Liebe Mitglieder

Wir freuen uns sehr, Ihnen den September-Newsletter zustellen zu dürfen. Ab dem 1. Januar 2022 erhalten KMU mehr Rechte gegenüber marktmächtigen Konzernen. Um bereits jetzt abklären zu können, wie stark Ihre Branche betroffen ist und welche Möglichkeiten Sie in Zukunft haben, bietet Berner KMU in Zusammenarbeit mit Agon-Partners versuchsweise eine neue Dienstleistung an: Am Mittwochnachmittag 17. und 24. November können Sie Ihre Fragen direkt einem Experten stellen. Mit einem Anruf auf die Hotline 043 344 95 82 erhalten Sie kostenlos wertvolle Tipps.

Sie finden alle wichtigen und tagesaktuellen Informationen aus der KMU-Welt zusätzlich auch in unserem ePaper und auf unserer Webseite.




Nun wünscht Ihnen das gesamte Berner KMU-Team viel Vergnügen beim Klicken und wunderschöne Herbstferien!

Nina Zosso
Leiterin Kommunikation

SPANNENDES AUS UNSEREM ONLINE MAGAZIN


Mehr Rechte für KMU gegenüber Grosskonzernen



Fair ist anders – Nationale parlamentarische Gruppe gegründet




entspannt.gut.essen – Herbstanlass der KMU Frauen Bern





WEITERE BERNER KMU-THEMEN


Last Call: NEIN zur KMU-schädlichen 99%-Initiative! 



Jetzt umstellen auf QR-Rechnung oder eBill!



Jetzt anmelden für die Social Media-Schulung!





Berner KMU
Technikumstrasse 14
Postfach 1314
3401 Burgdorf


Tel. 034 420 65 65
Fax 034 423 07 32
info@bernerkmu.ch





 



Falls Sie keine Newsletter mehr vom Gewerbeverband Berner KMU erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.